Der Europass für Schulen

Europass Lebenslauf

Der Europass Lebenslauf stellt die Qualifikationen und Kompetenzen der Schüler/innen verständlich und umfassend dar. Der Überblick über das persönliche Profil kann Ergebnis oder auch Basis für eine Auseinandersetzung mit Fragen der Berufsorientierung sein.

Füllen Sie den Lebenslauf mit den Schüler/innen im Unterricht aus.  Als Hilfe beim Ausfüllen kann der speziell für Jugendliche entwickelte Leitfaden verwendet werden. Dieser kann online  heruntergeladen oder auch kostenlos beim österreichischen Europass-Zentrum bestellt werden.  

Weitere Europass-Dokumente für Schüler/innen

Schüler/innen, die einen Lern- oder Praktikumsaufenthalt im europäischen Ausland absolvieren, erhalten mit dem Europass Mobilitätsnachweis ein Dokument, das ihre Lernfortschritte aufzeigt. Der Europass Mobilitätsnachweis berücksichtigt Fachkompetenzen und nicht formal erworbene Kompetenzen.

Wenn Schüler/innen eine Lehrausbildung oder eine berufsbildende Schule abgeschließen, hilft die  Europass Zeugniserläuterung, die während der Ausbildung erworbenen Fähigkeiten detailliert und verständlich darzustellen.

Die Zeugniserläuterungen können aus der Online-Datenbank heruntergeladen und gemeinsam mit dem Abschlusszeugnis an die Schüler/innen ausgegeben werden. Zur besseren Information der zukünftigen Arbeitgeber/innen stellt das österreichische Europass-Zentrum Informationsbroschüren in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

Der Europass Sprachenpass unterstützt Schüler/innen dabei, ihre Sprachkenntnisse und Sprachkompetenzen in den Bereichen Schreiben, Verstehen und Sprechen selbst einzuschätzen. 

Im Unterricht kann zur Evaluierung auch sehr gut das vom Europäischen Fremdsprachenzentrum entwickelte Online-Spiel eingesetzt werden.

Um Schüler/innen das Thema im Unterricht besser näher bringen zu können, gibt es eine Prezi Präsentation, welche die Dokumente und deren Nutzen vorstellt und Tipps und Tricks zur Erstellung eines Lebenslaufs enthält.